FAQ

COVID-19-Geld-zurück-Garantie
Für alle Besitzer des Top4-Skipasses gilt eine COVID-19-Geld-zurück-Garantie. Im Falle eines Lockdowns und der dadurch bedingten Schliessung aller Top4-Skigebiete zwischen dem 01.12.2020 und dem 05.04.2021 erfolgt eine Rückerstattung pro rata temporis. Die Rückerstattung erfolgt in Bar bzw. auf Ihre Kreditkarte bei Onlinekauf. Wetter oder schneebedingte Einschränkungen bewirken kein Recht auf Rückerstattung (es gilt die übliche Versicherungslösung).

Wie erhalte ich bei einem Covid-19 Lockdown mein Geld zurück?
Der Rückerstattungsprozess für Top4 Pässe wird erst nach dem Saisonende (30.04.2021) bearbeitet und ausgelöst. Behalten Sie bis zu diesem Zeitpunkt Ihren Pass, im Fall einer Wiedereröffnung ist der Pass weiterhin gültig.
Während einem Lockdown ist das Abonnement im gesamten Geltungsbereich (inkl. ÖV) nicht gültig.

Online Käufe
Falls Sie Ihr Abonnement über den Webshop auf www.top4.ski gekauft haben, erhalten Sie nach dem Saisonende 2020/21 automatisch eine Rückerstattung auf das hinterlegte Zahlungsmittel. Der Rückerstattungsprozess wird erst nach dem Saisonende bearbeitet und ausgelöst. Während einem Lockdown ist das Abonnement im gesamten Geltungsbereich (inkl. ÖV) nicht gültig. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung der Rückerstattungen bis zu 8 Wochen dauern kann. Falls Sie bis spätestens 30.06.2021 keine Rückerstattung erhalten haben, melden Sie sich bitte bei [email protected] mit Ihrer Buchungsnummer und vollständigem Namen.

Schalter Käufe
Falls Sie das Abonnement an einer Verkaufsstelle, Talstation oder einem Bahnhof gekauft haben, melden Sie sich bitte nach dem Saisonende (frühestens ab 30.04.2021) direkt dort. Das Verkaufspersonal wird Ihnen für die nicht genutzte Zeit eine entsprechende Rückerstattung gewähren. Bitte beachten Sie, dass die Rückerstattung vom 5. April bis zum 16. Mai 2021 geltend gemacht werden muss, danach verfällt der Anspruch. Später eintreffende Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden. Schriftliche oder Telefonische Rückerstattungsaufträge werden nicht entgegengenommen. Top4 Pässe können nur in der jeweiligen Ski Region, in welcher der Pass gekauft wurde, rückerstattet werden.

Schutzkonzept
Die Top4-Skigebiete setzen betreffend COVID-19 ein Schutzkonzept um, das auf den Vorgaben des Bundes sowie des Kantons Bern beruht. Seit Mittwoch, 09. Dezember 2020 dürfen alle geschlossenen Transportmittel, z.B. Bahnwagen, Kabinen und Gondeln, nur zu zwei Drittel der maximalen Transportkapazität besetzt werden. Grundsätzlich gilt: Mitfahrt gibt es nur mit Maske.

Maskenpflicht
Die Maskenpflicht («Mund-Nasenschutz») gilt in allen Transportmitteln von Top4 (Eisenbahn, Seilbahn, Gondelbahn, Sesselbahn, Skilift), sowie in allen Warte- und Anstehbereichen. Beim Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verweisen wir auf die Empfehlung des BAG, eine medizinische Maske zu tragen. In der Zwischenzeit gibt es auf dem Markt «Halsschläuche», welche auch die Richtlinien einer medizinischen Maske erfüllen. In öffentlich zugänglichen Innenräumen wie Bahnhöfen oder Seilbahnstationen müssen Masken getragen werden. Zudem ist der Abstand von 1.5 Metern einzuhalten. Auch gilt ein Maskenobligatorium in allen Wartezonen (Innen- und Aussenräume). Ebenfalls an stark frequentierten Orten wie Parkplätzen, Parkhäuser muss eine Maske getragen werden.

Eigenverantwortung
Wir bitten unsere Gäste sich an folgende Richtlinien zu halten:

  • Reinigen Sie Ihre Hände regelmässig mit Seife oder Desinfektionsmittel.
  • Halten Sie möglichst einen Abstand von 1.5 Metern ein.
  • Wenn Sie sich krank fühlen, bleiben Sie zu Hause.
  • Das Tragen einer Schutzmaske ist in allen Transportmitteln der Top4 obligatorisch.
  • Bitte beachten Sie die Verhaltensregeln an unseren Bahnhöfen, in unseren Bahnen und auf den Ausflugsbergen. Auf die Regeln wird mit Plakaten und Durchsagen hingewiesen.

Wie viel kostet der Top4-Skipass?
Erwachsene können mit dem Top4-Skipass im Vorverkauf 666 Pistenkilometer für 777 Franken geniessen. Normal kostet das Saison-Abo für Erwachsene 1’100 Franken. Jugendliche von 16 bis 19 Jahren, die den Top4-Skipass während dem Vorverkauf beziehen, zahlen 499 Franken, danach müssen sie 710 Franken berappen. Für Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren ist der Top4-Skipass im Vorverkauf für 333 Franken erhältlich, anschliessend für 475 Franken.

In welchen Skigebieten ist der Top4-Skipass gültig?
Mit dem Top4-Skipass können alle Lifte und Anlagen der Skigebiete Adelboden-Lenk, Gstaad, Jungfrau Ski Region und Meiringen-Hasliberg benutzt werden.

Erhalte ich bei einem Lockdown mein Geld zurück?
Ja, für alle Besitzer des Top4-Skipasses gilt eine COVID-19-Geld-zurück-Garantie. Im Falle eines Lockdowns und der dadurch bedingten Schliessung aller Top4-Skigebiete zwischen dem 01.12.2020 und dem 05.04.2021 erfolgt eine Rückerstattung pro rata temporis. Die Rückerstattung erfolgt in Bar.

Haben die Top4-Skigebiete ein Schutzkonzept?
Ja, die Top4-Skigebiete setzen ein eigens erarbeitetes Schutzkonzept um. Dieses orientiert sich an den Vorgaben von Bundesrat, Behörden und Branchenorganisationen bezüglich COVID-19. Weitere Informationen folgen.

Gilt der Top4-Skipass auch für Glacier 3000 und die dortigen Angebote?
Nein, das Saison-Abo für die Top4-Skigebiete ist im Gebiet von Glacier3000 nicht gültig. Um die Pisten auf Glacier 3000 nutzen zu können, muss ein zusätzlicher Skipass erworben werden.

Ab wann ist der Top4-Skipass gültig?
Mit dem Top4-Skipass können Erwachsene, Jugendliche und Kinder in den vier Skigebieten Adelboden-Lenk, Gstaad, Jungfrau Ski Region und Meiringen-Hasliberg vom 1. Dezember* bis 30. April auf die Pisten.
* Im November bei geöffnetem Wintersportangebot im jeweiligen Gebiet

Wo kann ich den Top4-Skipass beziehen?
Das Saison-Abo für die Top4-Skigebiete kann online auf unserer Landingpage oder bei allen Verkaufsstellen der Bergbahnen bezogen werden.

Wie erhalte ich meinen Top4-Skipass, wenn ich ihn online kaufe?
Der Top4-Skipass wird ganz einfach per Post zu Ihnen nach Hause geliefert oder kann mittels Voucher beim ersten Skitag direkt vor Ort gegen Vorweisung der Kaufbestätigung/Voucher Ort an den Talstationen/Bahnhöfen der Bergbahnen abgeholt werden.

Hat es auf dem Top4-Skipass ein Depot drauf?
Nein, der Skipass hat kein Depot. Sie können das Abo behalten und im nächsten Jahr erneut online über die Landingpage oder direkt vor Ort bei den Bergbahnen aufladen.

Können auch andere Personen wie Freunde oder Familienmitglieder meinen Top4-Skipass benutzen, wenn ich diesen nicht brauche?
Nein, der Top4-Skipass ist persönlich und nicht auf Drittpersonen übertragbar.

Ich habe meinen steuerbaren Wohnsitz in einem der vier Skigebiete. Gelten für mich beim Kauf des Top4-Skipasses andere Preise?
Nein. Ob einheimisch oder nicht, spielt keine Rolle. Die Preise für das Saison-Abo der Top4-Skigebiete sind entsprechend der Alterskategorie für alle gleich.

Erhalte ich mein Geld zurück, wenn ich den gekauften Top4-Skipass aufgrund eines Unfalls, einer Krankheit nicht nutzen kann?
Nein, der Kaufpreis des Top4-Wintersportpasses wird nicht erstattet. Daher empfehlen wir, beim Erwerb des Saisonabos eine Versicherung abzuschliessen. Mit der Versicherung, die Sie direkt beim Kauf abschliessen können, wird Ihnen bei Unfall oder Krankheit das Abonnement anteilsmässig zurückerstattet.
Kosten für die Versicherung: CHF 63.-/Saison.

Erhalte ich mein Geld zurück, wenn ich den gekauften Top4 aufgrund eines längeren Aufenthaltes im Ausland nicht nutzen kann?
Nein, der Kaufpreis des Top4-Wintersportpasses wird nicht erstattet.

Wie gehe ich vor, wenn ich den gekauften Top4-Skipass aufgrund eines Unfalls, einer Krankheit nicht nutzen kann und eine Versicherung direkt beim Kauf abgeschlossen haben?
Mit der Versicherung «Pass Protect», die Sie direkt beim Kauf abgeschlossen haben, wird Ihnen bei Unfall oder Krankheit das Abonnement anteilsmässig zurückerstattet. Hierfür muss direkt bei der Solid Insurance einen Rückerstattungsantrag gestellt werden.

Adresse:
SOLID AB
Route de la Fonderie 2
Postfach 45
1705 Fribourg

Oder via Mail [email protected]

Folgende Dokumente müssen eingereicht werden:

  • Kopie des Skipasses (oder Quittung, worauf ersichtlich ist, dass die Versicherung abgeschlossen wurde.)
  • Vollständige Adresse
  • Bankangaben mit IBAN und SWIFT
  • Bei Unfall oder Krankheit das Arztzeugnis